Tarifrunde Papier

Tarifkommission Baden-Württemberg zu Besuch bei SCA in Mannheim

Am 18.05.2017 tagte die Tarifkommission BaWü beim Hygienepapierhersteller SCA. Die Landestarifkommission der papiererzeugenden Industrie in Baden-Württemberg hat in seiner Sitzung die zweite Bundesverhandlung vom 16./17. Mai Revue passieren lassen und geeignete Maßnahmen zur 3 Tarifverhandlung am 28./29. Juni besprochen. Anschließend hat sich die Kommission vor Ort über die aktuelle Entwicklung der Hygienesparte informiert.

Die Bundestarifkommission hatte am Dienstag in der Nacht das Verhandlungsangebot der Arbeitgeber von 2,4% für 15 Monate am Schluss der zweiten Bundesverhandlung zurückgewiesen. Nach einfache Dreisatz würde dies 1,92% Erhöhung auf 12 Monate bedeuten. "Das ist nicht genug! Wir sind mehr wert!", bestätigte so auch die Landestarifkommission.

Die Tarifkommission BaWü hat erklärt, unsere Forderung von 4,8% für 12 Monate mit der wir in die Verhandlungen gegangen sind, steht weiterhin.

Wenn die Arbeitgeber die Verhandlungen auf Augenhöhe nicht im Hotel möchten, dann muss man Tarifpolitik an der Basis in den Betrieben machen!

In der dritten Runde muss ein größerer Verhandlungsrahmen gefunden werden, ansonsten wird ein Abschluss schwierig. Tarif ist Sicherheit!

Nach oben