Es ist soweit

Bezirksbüro wird - eingeschränkt - wieder geöffnet

Für bestimmte Beratungsgespräche dürfen wir unser Büro wieder für Publikumsverkehr öffnen

Teddy mit Maske

Ab 2.6.2020 öffnen wir unser Büro wieder an 2 Tagen für Beratungsgespräche, die nicht telefonisch durchgeführt werden können.

Zur Vorbereitung der schrittweisen Öffnung des Büros haben wir einen Hygieneplan erstellt. Dieser sieht u.a. vor, dass ausschließlich nach vorheriger telefonischer Absprache (07154 8312 11) Dienstags und Donnerstags in der Zeit von 8 – 12.15 Uhr und 13 – 16 Uhr eine persönliche Beratung durch einen Gewerkschaftssekretär möglich ist.

Dabei bitten wir zu beachten, dass ein Zutritt zum Büro nur mit einem Mund-Nasenschutz möglich ist, über unseren Vordereingang (nicht über den Hintereingang im Hof) erfolgt und lediglich eine Begleitperson zulässig ist; d.h. max. 2 Personen zu einem Beratungsgespräch.

Direkt im Eingangsbereich stellen wir Desinfektionsmittel bereit, das bitte sofort zum Reinigen der Hände genutzt wird.

Wir sind verpflichtet, eine Besucherliste zu führen. Name, Telefonnummer, Tag und Uhrzeit des Besuches sind zu dokumentieren (ggfs. für die Gesundheitsbehörden zur Nachverfolgung einer eventuellen Infektionskette). Diese Liste wird drei Wochen lang aufbewahrt und in der vierten Woche vernichtet.

Nach oben