Frauenforum Stuttgart

4. Sitzung des Stuttgarter Frauenforums

Wieder einmal war die Sitzung des Bezirksfrauenforums Stuttgart von Gaby Eisinger und Regina Mack sehr gut vorbereitet. Auf der Agenda standen vor allem die BR-Wahlen 2014, unsere „Clara“ und Öffentlichkeitsarbeit.

IG BCE Bezirk Stuttgart

BFA Betriebsbesichtigung der Fa. Scheufelen. Der BR Vorsitzende Karl-Heinz Wellmann führte durch seinen Betrieb.

Zuerst hatte das Frauenforum Stuttgart bei der Firma Scheufelen, die der heutige Tagungsort war, die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Papierherstellung zu werfen. Die ca. 1stündige Betriebsführung wurde von Moritz Moser und Karl-Heinz Wellmann sehr interessant gestaltet. 

Anschließend wurden unsere Tagesordnungspunkte in Angriff genommen. 

Um vielen Frauen Mut zu machen, sich bei den nächsten Wahlen als Kandidatinnen für den Betriebsrat aufstellen zu lassen, wurde eine Info-Mappe erstellt. Hierin befinden sich Informationen über BR-Arbeit, die Unterstützung seitens der IG-BCE und aufmunternde Statements. Die Unterlagen werden interessierten Frauen über die Betriebsräte vor Ort ausgehändigt. Im persönlichen Gespräch können alle Fragen, die sich noch ergeben, beantwortet werden. 

Unsere „Clara“ ist ein Pendant zum „Oskar“ und soll als Zeichen außerordentlichen Engagements für die IG BCE an aktive Frauen vergeben werden. Die Idee ist geboren – wie die Umsetzung aussehen wird, daran arbeitet das Frauenforum! 

Eng verbunden hiermit ist auch die Öffentlichkeitsarbeit, die uns ein wichtiges Anliegen ist. Mit dem neuen Internetauftritt werden sich die Stuttgarter IG BCE-Frauen bekannt machen. Aktivitäten, Berichte und Termine werden dann regelmäßig online gestellt. Außerdem versuchen wir, die Betriebsräte-Stammtische wieder aus der Versenkung zu holen, um eine Möglichkeit zum unmittelbaren Gedankenaustausch zu schaffen. 

Die letzte Sitzung im Jahr 2013 fand mit einem gemütlichen Abendessen, zu dem das Frauenforum vom Bezirk Stuttgart eingeladen war, ihren Abschluss. Ganz besonders freuten wir uns, dass der Scheufelener BR-Vorsitzende Karl-Heinz Wellmann sich völlig selbstverständlich in die Frauenrunde einreihte! Die gute Stimmung wurde noch gesteigert, als wir das Buch „Wider das verkochte und verbügelte Leben“ überreicht bekamen. In liebevoller Mühe hat Gaby Eisinger die Exemplare zusammengesammelt, denn im Handel ist es nicht mehr erhältlich. 

In einer solchen Runde mit der Arbeit im Jahr 2014 weiterzumachen ist für jede von uns eine Bereicherung und wir würden uns sehr freuen, wenn viele Frauen den Weg zu uns finden!

Nach oben