(Aus-) Bildung

Klubb 200

Gewerkschafter moderieren Sitzungen, leiten Versammlungen, sind verantwortlich für Projekte, sind Motor und diskutieren innovativ nach vorne. Im "Klubb 200" werden sie beim Erwerb der benötigten Fähigkeiten und Fertigkeiten unterstützt.

In einer fünftägigen Veranstaltung und drei vertiefenden Workshops geht es u. a. um Präsentations-, Moderations- und Gesprächstechniken, Arbeitsorganisation, Projektarbeit zu gewerkschaftlich und/oder gesellschaftlich relevanten Themenfeldern, Veranstaltungsmanagement und den Umgang mit Konflikten. Zwischen den Workshops arbeiten die Teilnehmer/innen selbstorganisiert an „Hausaufgaben", wobei sie durch einen Coach unterstützt werden. Voraussetzungen: Grundlehrgänge ( B-W-G oder BR I und II bzw. entsprechende Jugendseminare), gewerkschaftliches Engagement zeigen und bereit sein, motiviert mitzuarbeiten. Interesse: bitte beim Bezirk anfragen

Nach oben